cyclepor@fischergruppe.eu
+49 (0) 7843 9943 149

Neues von FISCHER

FISCHER trennt sich von der Sparte „EPS-Re-Granulat (Extrusion), weiß“ – FISCHER cyclepor® und EPS Mahlgüter sind nicht betroffen

 Seit nunmehr 20 Jahren sind wir – die FISCHER-Gruppe – europaweit als Kunststoff-Recycler tätig. Entwicklungen auf dem europäischen Markt und im Bereich der Gesetzgebung haben uns nun dazu veranlasst, uns zum 31. Juli 2019 von der Sparte „Recycling/Extrusion von kompaktiertem, weißem EPS“ zu trennen.

Um Missverständnisse zu vermeiden möchten wir hiermit ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Bereich „FISCHER cyclepor® Ausgleichsschüttung“ und andere EPS Mahlgüter von dieser Veränderung nicht betroffen sind. FISCHER wird weiterhin EPS-Recyclingprodukte in Form von Mahlgütern herstellen und dieses Kerngeschäft auch in Zukunft – gemeinsam mit den Bereichen Sekundärrohstoffhandel und Folien-Granulate – weiter ausbauen.

Lediglich die Herstellung von Re-Granulat (Extrusion) aus weißem, kompaktiertem EPS wird zum 1. August 2019 die Firma Karl Bachl GmbH & Co. KG mit Sitz in Röhrnbach übernehmen.

Mit der EPS-Re-Granulats-Sparte verlässt auch der ehemalige Geschäftsführer Jürgen Sohn die FISCHER-Gruppe in Richtung Bachl.

Die bisher gewohnten Ansprechpartner im Bereich FISCHER cyclepor® Ausgleichsschüttung bleiben unverändert und stehen Ihnen bei Fragen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Back to Main Page